Die Zeitschrift “Vegetarisch Fit” & Mini-Gewinnspiel

Die Zeitschrift “Vegetarisch Fit” hatte ich das letzte Jahr über abonniert. Sie erscheint alle 2 Monate und kostet 3,90 €. Enthalten sind jedes Mal über 40 vegetarische und vegane Rezepte aus allen Kategorien, einige kürzere Artikel über vegetarische Ernährung und ein paar Tipps und News.

Grundsätzlich ist die Zeitschrift schön aufgemacht, mir gefallen die Fotos und es sind jedes Mal Rezepte enthalten, die ich gerne nachkochen würde. Tatsächlich gemacht habe ich das bisher aber noch nicht, meistens ist die Zeitschrift nach einmaligem Durchblättern im Kochbuchregal gelandet.

Eigentlich ist die Anzahl von vegetarischen und veganen Gerichten recht ausgeglichen. Gerade bei Süßspeisen und Kuchen, die meist ohnehin vegetarisch sind, macht es sich die Zeitschrift aber leicht und präsentiert selten vegane Alternativen. Das finde ich etwas schade, da sich vegetarische Kuchenrezepte ohne weiteres an jeder Ecke finden lassen und ich deshalb eher auf der Suche nach veganen Varianten bin.

Außerdem stört mich, dass in den letzten fünf Ausgaben jeweils ein Rezept von Attila Hildmann aus seinem Kochbuch “Vegan for Fit” enthalten war. Ich finde die Rezepte nicht schlecht, habe mir das Buch auch vor langer Zeit selbst gekauft, aber ich verstehe nicht, warum man nicht auch mal ein anderes Kochbuch vorstellt oder ein Rezept aus einem seiner anderen Kochbücher präsentiert. Wenn die Werbung für dieses Buch so funktioniert, wie sie soll, dann haben alle Leser der Zeitschrift “Vegan for Fit” jetzt ohnehin schon gekauft.

Grundsätzlich finde ich es aber gut, dass es eine Zeitschrift gibt, die nicht nur vegetarische Rezepte präsentiert, sondern den Fokus auch auf gesunde Ernährung und Fitness legt. Ich werde die Zeitschriften sicher alle nochmal zur Hand nehmen und dann auch das ein oder andere Gericht nachkochen.

Kennt ihr noch andere empfehlenswerte vegetarische Kochzeitschriften? Ich würde mich über Tipps freuen!

:sheep:Gewinnspiel:sheep:
Da ich die Ausgabe von September/Oktober 2013 doppelt habe, möchte ich eine Zeitschrift gerne weitergeben. Hinterlasst mir bitte bis Dienstag den 22. Oktober, 23:59 Uhr einen Kommentar, wenn ihr euch dafür interessiert. Ich lose dann am Mittwoch aus und frage per Mail nach der Adresse des Gewinners.

EDIT: Viel gab es ja nicht auszulosen bei gerade mal zwei Kommentaren, aber ich freue mich, dass Interesse da war! Gewonnen hat Agnes, eine Mail geht gleich raus.

And the Winner is…

Vielen Dank allen 17 Teilnehmern der Verlosung zum Welttag des Buches. Wie ich schon in den Kommentaren zum anderen Artikel geschrieben habe, freut es mich sehr, dass sich so viele Leute für dieses Buch interessieren, obwohl es weder aktuell auf den Bestseller-Listen steht noch überall besprochen wird. Ich hoffe, dass der Gewinner so viel Freude daran haben wird, wie ich!

Ein Mitglied der Literaturschaf-Familie überwacht die Verlosung

Leider kann es nur einen Gewinner geben…

… und der heißt Gargel

Eine E-Mail geht gleich an den Gewinner raus. Sollte ich innerhalb einer Woche keine Antwort mit der Adresse erhalten, werde ich neu auslosen.

Verlosung zum Welttag des Buches

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich wünsche euch einen schönen Welttag des Buches und hoffe, ihr habt heute auch ein bisschen Zeit für ein paar gemütliche Lesestunden eingeplant.

Vor einiger Zeit habe ich euch die Aktion “Blogger schenken Lesefreude” schon vorgestellt und heute ist es so weit. Auf über 1000 Blogs werden heute Bücher verlost. Die Teilnehmerliste ist prall gefüllt mit tollen Lieblingsbüchern, die neue Besitzer suchen.

Und natürlich gibt es auch hier ein Buch zu gewinnen und zwar eines meiner absoluten Lieblingsbücher: “I Capture the Castle” von Dodie Smith.

Das Buch erzählt die Geschichte der 17-jährigen Cassandra, die in den 1930er Jahren mit ihrer verarmten Familie in einer englischen Burg lebt. Um ihre Schreibkunst zu verbessern, führt sie ein Tagebuch und lässt den Leser an ihrer ersten Liebe und dem Leben mit ihrer ungewöhnlichen Familie teilhaben. “I Capture the Castle” ist eines der Bücher, das ich immer und immer wieder lesen könnte und in dem ich ab der ersten Seite total versinke.

Verlost wird 1 Exemplar des Buches “I Capture the Castle” unter allen, die bis zum 29.04.2013 0:00 Uhr hier kommentieren. Bitte hinterlasst eine gültige E-Mail-Adresse, dass ich den Gewinner auch erreichen kann um nach der Postanschrift zu fragen. Die Verlosung findet am 30.04.2013 statt.

Achtung: Es handelt sich um die Englische Ausgabe des Buches, auf Deutsch ist das Buch leider nur noch gebraucht erhältlich und ich wollte gerne ein neues Buch verlosen.

Gewinner und ein Award

Vielen Dank an alle, die an meinem kleinen Gewinnspiel zum Welttag des Buches teilgenommen haben. Insgesamt musste ich acht kleine Lose basteln. Und drei davon habe ich (aus Ermangelung einer Glücksfee) gezogen.

Ich hoffe man kann erkennen, was auf den Papierschnipseln steht, ich habe sie nur schnell mit dem Handy fotografiert. Je einmal “Die Vermessung der Welt” von Daniel Kehlmann haben Ami Li Misaki, Katha und Lisa gewonnen. Ich melde mich bei euch per Mail und frage nach euren Adressen. Viel Spaß mit dem Buch!

Außerdem ist mir noch ein Award verliehen worden. Marimirl und Nadine haben mir beide den “My Beautiful Lipstick Award” weitergereicht.

Ich freue mich natürlich, dass ihr dabei an mich gedacht habt. Allgemein bin ich aber kein großer Fan von diesen Awards, da sie meistens jeder an jeden weiterreicht und sie keine wirkliche Auszeichnung darstellen. Die Regeln, die damit verbunden sind, möchte ich deshalb auch nur teilweise befolgen. Ich werde den Award selbst nicht weitergeben, aber für alle Neugierigen 7 Dinge über mich erzählen.

  1. Ich mag Schafe (große Überraschung allerseits?) und habe eine Schaf-Bettwäsche, einen Schaf-Schlafanzug, Schaf-Socken, Schaf-Kerzen und noch viel mehr Stoff-Schafe.
  2. Ich bin großer Fußballfan und freue mich schon sehr auf die EM.
  3. Ich habe keinen Reisepass, weil ich noch nie außerhalb von Europa war. Das wird sich allerdings dieses Jahr noch ändern.
  4. Ich mag meine Arbeit und finde Physik auch wirklich spannend, aber manchmal wünsche ich mir, ich hätte auch beruflich irgendwas mit Büchern zu tun.
  5. Ich freue mich sehr, dass der Frühling endlich da ist und man wieder auf dem Balkon lesen, in Biergärten gehen und einfach Zeit draußen verbringen kann.
  6. Die Lautstärke von meinem Autoradio darf nur auf gerade Zahlen eingestellt werden, bei ungeraden Zahlen fühle ich mich irgendwie unwohl.
  7. Meinen Niels (das Schaf auf meinem Avatar) habe ich von meinen Freundinnen zum 19. Geburtstag bekommen. Und da ich an dem Tag Physik-Abi geschrieben habe, wurde er nach einem Physiker benannt.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und hoffe, ihr habt viel Zeit zum Lesen!

 

Einen schönen Welttag des Buches!

Falls ihr es noch nicht wusstet: Heute ist Welttag des Buches! Also schnappt euch ein gutes Buch und verbringt den Abend mal nicht vor dem Fernseher!

Dank der tollen Lesefreunde-Aktion konnte ich heute schon einigen Menschen eine Freude machen. Ich hatte 30 Exemplare von Daniel Kehlmanns “Die Vermessung der Welt” zum Verschenken bekommen und gut die Hälfte ist auch schon weg.

Die Reaktionen auf das Buchgeschenk waren durchweg positiv, jeder hat sich gefreut. Auch Menschen, von denen ich dachte, dass sie wenig bis gar nicht lesen, haben das Buch gerne angenommen.

Meine ursprüngliche Idee, fremde Menschen auf der Straße anzusprechen und ihnen ein Buch zu schenken, habe ich dank eines negativen Erfahrungsberichtes dann verworfen, aber auch so sind mir genügend Leute eingefallen, die ich mit einem Buch beglücken könnte. Bisher gingen Exemplare an Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen, einige sind noch für Familienmitglieder und Bekannte reserviert, die ich nicht so oft sehe.

Aber ich würde gerne auch noch ein paar Exemplare an meine Leser vergeben. 3 Stück sind noch zu haben und die werden verlost unter allen, die bis Donnerstag (26.04.2012, 23:59 Uhr) hier einen Kommentar hinterlassen. Ich melde mich dann bei den Gewinnern per Mail und frage nach der Adresse.

Habt ihr denn auch bei der Aktion mitgemacht und wie waren die Reaktionen der Beschenkten so?

Einen schönen Abend und noch frohe Lesestunden!